Evangelische Kirchengemeinde

Litzelstetten Dingelsdorf Oberdorf Insel Mainau

mit Infos für Dettingen-Wallhausen

Beitragsseiten

Kirchensanierung Abschlussbericht

Nach einigen Monaten der Nutzung unserer Kirche kann man sicher sagen:

Die Sanierung hat ihr gut getan. Die Atmosphäre im Innenraum hat durch die neue Beleuchtung, den neuen Fußboden, frische Farbe hier und dort und die Putzaktion insgesamt sehr gewonnen. Vor allem auch der Anblick von außen ist ein Fest und zeigt klare Kante und Offenheit.

Bei den Umräumarbeiten der Möbel zur Fußbodensanierung im Kirchenraum wurde der Schrank in der Sakristei beschädigt. Somit wurde vom Kirchengemeinderat beschlossen, die Sakristei im Zuge der Baumaßnahme neu zu möblieren. Nun finden sich hier ein Einbauschrank, der den Platz an der Dachschräge mitnutzen lässt, ein neuer Tisch sowei Sideboards und ein Regalbrett jeweils aus hellem Holz. Aus der vormals eher dunklen Sakristei ist so nun ein heller und offener Raum geworden, in dem sich der Gottesdienst gut vor- und nachbereiten lässt.

Auch die Fußbodensanierung im Gemeindesaal war ein voller Erfolg. Der neue und gut abwischbare Fußboden im oberen Bereich hat sich beim Gemeindefest bereits bewährt. Insgesamt war jedoch vor allem die Reparatur der defekten Abwasserleitung aus der Sakristei ein großer Gewinn. Bislang ist keine erneute Schimmelbildung zu beobachten udn zum Glück auch kein muffiger Geruch. Wir sind optimistisch, dass dies auch zukünftig so bleibt.

Zwischenzeitlich sind alle Gewerke abgenommen und die Schlussrechnungen bezahlt. Dennoch sind noch shr kleine Restarbeiten offen, die bis zum September erledigt sein sollen: die Beleuchtung im Eingangsbereich wird per Bewegungsmelder aktiviert (wie auch am Treppenabgang) und die Sitzbank am Eingang außen erhält eine verlängerte Rückenlehne zur Verbesserung des Sitzkomforts.

Hinsichtlich der Kosten wurde der ursprünglich veranschlagte Betrag insbondere durch die hier mit eingerechnete Fußbodensanierung im Gemeindesaal (Wasserschaden) sowie die unvorhergesehenen Maßnahmen (neue Möblierung Sakristei) leicht überschritten. Die Gesamtkosten sind bereits zusammengestellt und die Nachfinanzierung der bisher nicht berücksichtigten Maßnahmen wurde beim Evangelischen Oberkirchenrat beantragt. Auch hier sind wir also auf dem besten Weg in Richtung Abschluss.

Insgesamt lässt sich festhalten, dass sich der doch erhebliche Aufwand - insbesondere auch der zeitliche Aufwand für die Mitglieder des Bauausschusses - gelohnt hat und das schöne Ergebnis für alle Mühen entschädigt.


Online einkaufen und Gutes tun!

Jeder kann online einkaufen und ohne zusätzliche Kosten nebenbei für unser Projekt "Kirchensanierung" spenden.

Das geht ganz einfach:

1. Starten Sie Ihre "Online-Einkäufe" unter: https://www.bildungsspender.de/ek-litzelstetten

Alternativ können Sie auch auf das Logo "Bildungsspender" auf der Startseite unserer Homepage klicken.

2. Suchen Sie auf dieser Website einen Partner-Shop aus und kaufen Sie dort ganz normal ein. Ein bestimmter Prozentsatz wird unserem Projekt gutgeschrieben.

Eine Registrierung ist nicht erforderlich. Unter "Bildungsspender" finden Sie über 1.500 Partner-Shops, die Sie bestimmt kennen. Sie zahlen keinen Cent mehr für Ihren Einkauf im Vergleich zum direkten Besuch auf den Seiten der Online-Shops.

Bildungsspender - nie wieder vergessen -

Mit dem Link https://www.bildungsspender.de/ek-litzelstetten/shop-alarm können Sie sich eine Erweiterung für Ihren Webbrowser herunterladen der Sie automatisch auf die Möglichkeit zur Spende hinweist sobald ein Partner-Shop erkannt wird!

Bildungsspender ist gemeinnützig, strebt keine Gewinnerzielung an, ist selbständig und unabhängig.